Nach oben
Sitemap
english version

Albumcover: Confessions
 
Hörbeispiele
 
Musikvideo zu „Camera Obscura”
 
Hintergrundinformationen
 
Liedtexte
 
Dieses Album kaufen
 

Confessions

(from the deep)
(Jahr: 2008; Laufzeit: 97 min.)

 
Inspiriert von drei großartigen Horrorfilmen und deren herausragenden Soundtracks entstand die Vertonung der Lebensbeichte Thomas De Quinceys, einem großen Schriftsteller und Philosophen des 19. Jahrhunderts.
 
Angefangen mit seinem Abschied von der Schule über seine Armutszeit in London und der tragischen Liebe zu einer Prostituierten zeigt dieses Album die düstere verworrene Gedankenwelt des Protagonisten, seine schrecklichen Kindheitserinnerungen, die schleichende Opiumabhängigkeit, von der er sich nie ganz befreien konnte, und die Träume, die daraus entstanden.
 
Für dieses Album haben wir unser Studio mit neuen digitalen Synthesizern ausgestattet, um somit durch neue Klangbilder die Phantasiereisen und die Leiden dieses Menschen besser zu verdeutlichen.